Gärtopf für Kimchi, Sauerkraut Topf, Fermentiertopf, Einlegetopf, glasiert #1351

  • Im Angebot
  • Normaler Preis €155.00


Der Artikel umfasst: 1 Gärtopf glasiert, 1 Deckel, 2 glasierte Halbmond-Auflegeplatten. Wegen der großen Verpackungs- und Versandkosten erhalten sie bei Abholung ab Werkstatt auf diesen Artikel  4 % Rabatt.

Gärtopf oder Fermentiertopf für Kimchi (koreanische Nationalspeise) und/oder Sauerkraut (deutsche  Hauptspeise :-) und/oder saure Gurken, rheinländische Bohnen usw. - Weißkohl, Chinakohl+Chili und 1-2 % Salzzugabe, einstampfen und 1-2 Wochen abwarten. Die Milchsäuregärung startet nun von selbst und das CO2 entweicht durch das Wasserschloß im Deckelrand. Sauerstoff darf nicht nach innen gelangen, dies verhindert die schwerere CO2-Glocke im Topf. Sehr reich an Vitaminen durch die Milchsäurevergärung. So produziert man sein eigenes Kimchi für mehrere Monate. Der Restinhalt des Topfes kann vor zu starker Säuerung auch durch Abfüllen und Sterilieren in Twistoffgläsern auf dem gewünschten Säuerungsniveau gestopt werden.... und schon wieder neues Kimchi angesetzt werden.

Da sich bei der anfänglichen Gärung der Inhalt durch viele kleine Bläschen ausdehnt, ist der Nutzinhalt um ca. 10-15 % geringer anzusetzen, als das tatsächliche Volumen. Also nie ganz voll mit Gemüse machen.

Wikipaedia erzählt auch viel über diverse Kimchirezepte. Nach 1-2 Wochen je nach Lagertemp. ist es schon leicht gesäuert zu geniesen. Roh, gekocht mit div. Einlagen. Und wichtig: In Korea ist es üblich den Nachbarn, Freunden oder der Großfamilie Kostproben zu bringen! Ich vermute, um das anfangs überquellende Gärgemüse im Topf zu mindern, verteilt man es anfangs in der Nachbarschaft :-)

Eine Anschaffung für Genarationen!

Der hier angebotene Gärtopf hat die Maße: D außen max. 26 cm, H 35 cm

Gewicht: ca. 10 kg

Volumen in Liter: 9,5 l, Nutzinhalt  ca. 8,0 l